Schlagwort: corona

Jacke KLF Beitragsbild

Feuerwehren retten Leben – Blutspendeaktion 2020

Am Mittwoch, dem 14. Oktober 2020, konnte vom Roten Kreuz Krenglbach eine Blutspendeaktion im Pfarrheim der Gemeinde Krenglbach mit Unterstützung des Blutspendedienstes des Roten Kreuzes Oberösterreich veranstaltet werden.

Alle 90 Sekunden wird in Österreich eine Blutkonserve benötigt. Das entspricht bis zu 350 000 Konserven pro Jahr. Jeder kann in die Situation kommen, auf eine Bluttransfusion angewiesen zu sein. Denn Blut ist nicht nur bei Unfällen, sondern auch bei einer Reihe schwerwiegender Erkrankungen unersetzbarer Teil der Therapie. Jedoch nur wenige Prozent der spendefähigen oberösterreichischen Bevölkerung stellen ihr Blut zur Verfügung.

Um auch in Zukunft für alle das passende Blutprodukt verfügbar zu haben, ist jeder zur Blutspende aufgerufen. Auch somit wird man zum Lebensretter.

Um die Versorgung mit Blutkonserven auch in Zeiten der Corona-Pandemie zu gewährleisten, müssen Blutspendeaktionen trotz der hohen Infektionszahlen abgehalten werden, jedoch unter besonderen Sicherheitsmaßnahmen. Von verschärften Spendekriterien über den einzuhaltende Sicherheitsabstand bishin zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wurden alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen gesetzt.

Als Dank der zahlreichen Teilnahme der Feuerwehrmitglieder aus Haiding und Krenglbach, wurden unsere Fahrzeuge mit neuen Verbandspaketen des Roten Kreuzes ausgestattet.

Wir danken dem Roten Kreuz und dem Team vor Ort für diese Möglichkeit und freuen uns auf ein Wiedersehen, um hoffentlich vielen weiteren Mitmensch auch in Zukunft helfen zu können.

Beginn der Jugendstunden nach Lockdown und Sommerpause

Am Freitag, dem 18. September 2020, konnte die Jugendfeuerwehr Krenglbach/Haiding nach dem COVID-19-Lockdown und der danach anstehenden Sommerpause, pünktlich zum Schulbeginn, in das neue Jugend-Jahr starten.

Unter verschärften Sicherheitsmaßnahmen starteten wir zum Einstieg mit dem Aufstellen von Regeln, um den Ablauf der Jugendstunden zu organisieren und somit einen reibungsloseren Verlauf zu erzielen.

Aufgrund der derzeitigen Maßnahmen muss bei den Jugendstunden, falls der Abstand von einem Meter nicht eingehalten werden kann, ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Aus diesem Grund wurde für jedes Jugendfeuerwehr-Mitglied ein MNS im Feuerwehrdesign beim Landes-Feuerwehr-Kommando bestellt.

Die Jugendfeuerwehr Krenglbach/Haiding hofft, die Jugendstunden in Zukunft weiterführen zu können und das geplante Programm abhalten zu können.